Das richtige Bücherregal für jeden Raum

Egal, ob als Dekorationselement oder als tatsächlicher Aufbewahrungsort für Bücher – ohne ein Bücherregal ist keine Inneneinrichtung komplett. Allerdings muss ein solches Regal natürlich auch optimal zum Einrichtungsstil passen. Gut, dass es in Sachen Bücherregal daher so viele verschiedene Optionen gibt.

Welches Design soll es sein?

Bei der Auswahl des richtigen Bücherregals für die eigenen vier Wände steht natürlich das Design des Regals an erster Stelle. Soll es eher moderne, klare Formen zeigen oder sich an einem klassischen Design orientieren – diese Fragen müssen vor der Entscheidung beantwortet werden. Wer möchte, kann mit einem Bücherregal auch bewusst den Stil eines Raumes durchbrechen und so einen echten Hingucker schaffen.

Größe und Material sind entscheidend

Neben der Entscheidung für das richtige Design, ist die Auswahl der passenden Größe und der Materialien für das neue Bücherregal ebenfalls besonders wichtig. Ein schlankes, hohes Bücherregal passt beispielsweise optimal in einen kleinen Raum während ein wuchtiges und ausladendes Bücherregal in einem großen Wohnzimmer eine besonders gute Figur macht. Eine gewisse Leichtigkeit vermitteln Regale, die aus Bambus oder Metall gefertigt sind und über keine Rückwand verfügen. Regale aus dunklerem oder schwererem Holz mit Rückwand wiederum lassen sich optimal in einen rustikalen Einrichtungsstil integrieren.

Flexible Bücherregale für jeden Geschmack

Wer sein Bücherregal gerne mal umräumt, um neue Ideen zu verwirklichen, der sollte sich für ein Regal mit verschiebbaren Böden entscheiden. Diese lassen sich in unterschiedlichen Höhen anbringen, so dass sich immer wieder ein neues Bild ergibt. Das Verschieben der Regalböden ist sehr einfach und unkompliziert und mit wenigen Handgriffen möglich. Ideen finden Sie unter anderem bei https://tylko.com/de/regale/bookcase/

Bücherregal aufpeppen leichtgemacht

Wer sagt eigentlich, dass man ein Bücherregal nur für Bücher nutzen kann? Vor allem offene Regale ohne Türen eignen sich mindestens ebenso gut, um schöne Dekorationsgegenstände unterzubringen und so dem Raum eine besondere persönliche Note zu geben. Von einer Flasche mit Sand vom Lieblingsstrand über Fotos bis hin zu Musikinstrumenten gibt es fast nichts, was sich nicht im Bücherregal unterbringen lässt.